» PRODUKTE  VERLADETECHNIK  Rampenpuffer
VERLADETECHNIK
BESCHREIBUNG
festsitzender Federstahl-Anfahrpuffer einer Klappkeilbrücke (KBH)
   Kategorien: Verladetechnik
   veröffentlicht und aktualisiert: 19. September 2017
 
Rampenpuffer gibt es in verschiedenen festsitzenden (starr/ortsfest) und beweglichen (manuell/hydraulisch) Ausführungen.

Rampenpuffer (ortsfest)

 

Gummipuffer und Federstahlpuffer

 

 

Rampenpuffer (höhenverstellbar) – 4 versch. Typen / AMG, AHG, AMS, AHS

 

1. Rampenpuffer AMG (Absenkbar-Manuell-Gummipuffer)

Eine häufige Ursache für die Beschädigung von Fassaden und Toren ist, das Überfahren zu niedriger Rampen. Der manuell verstellbare Nani-Anfahrpuffer bietet hier eine zweckmäßige und preisgünstige Lösung, das Überfahren der Rampe durch zu hohe LKW zu vermeiden. Das Verladen bis an den äußersten Rand, des LKW stellt kein Problem mehr dar.
 
Der Anfahrpuffer ist in Ruhelage in der untersten Position arretiert. Die Pufferoberkante befindet sich auf Rampenniveau. Bei Bedarf wird die Arretierung gelöst und der Puffer automatisch in die oberste Position angehoben. Er befindet sich dann 30cm über Rampenniveau. Wird der Puffer nicht mehr in der obersten Stellung benötigt, kann er manuell in die Ausgangsstellung abgesenkt werden. Die Arretierung erfolgt automatisch.
 
amg
 
Der manuell höhenverstellbare Gummipuffer wird über eine Gasdruckfeder in Position gebracht. Die Höhenverstellung erfolgt über die Bedienung mit dem Fuß.
 
 

 

2. Rampenpuffer AHG (Absenkbar-Hydraulisch-Gummipuffer)

 
ahg
 
Dieser hydraulische Anfahrpuffer funktioniert genauso wie der AHS, mit dem Unterschied, dass der Federstahlpuffer durch einen Gummipuffer ersetzt wird.
 

 

3. Rampenpuffer AMS (Absenkbar-Manuell-Stahlfederpuffer) mit Gasdruckfeder

Beispiel einer gleichen Unterkonstruktion für AMS- und AMG-Anfahrpuffer

 

 

4. Rampenpuffer AHS (Absenkbar-Hydraulisch-Stahlfederpuffer)

 
ahs
 
Der hydraulisch absenkbare Puffer bietet eine sehr komfortable Lösung das Überfahren der Rampe durch zu hohe LKW zu vermeiden. Dockt der Lkw an (Ladefläche meist über Rampenniveau) ist das Öffnen der Lkw-Türen nicht möglich. Mit Hilfe dieses Anfahrpuffers stellt das Verladen bis an den äußersten Rand des LKW kein Problem mehr dar. Die Bedienung erfolgt durch Koppelung mit der Überladebrückensteuerung halbautomatisch. Der Federstahlpuffer weicht  zunächst nach hinten aus und senkt so kontaktfrei zum LKW ab. Die Lkw-Türen werden nicht mehr blockiert und lassen sich öffnen.
 
 

 

Austausch Anfahrpuffer – Vorher/Nachher

 

verschiedene Puffervarianten und Konstruktionen

defekte Anfahrpuffer

 
 
REFERENZEN
Branche: Speditionslogistik
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Baujahr: 2004
Branche: Produktionslogistik
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Baujahr: 2010
Branche: Produktionslogistik, Papierlogistik
Bundesland: Hessen
Baujahr: 2010
VIDEOS
Inhalt:
Nani Federstahlpuffer AMS, höhenverstellbar
Schutz der Rampentore vor Lkw mit Ladeflächen höher als die Rampe selbst.





 

 

Anfahrt

Nani Verladetechnik GmbH & Co.KG
Siegerslebener Str.12
39365 Eilsleben
Deutschland

Routenplaner



Hotline

Telefon: +49 (0) 39409 - 914 0

Fax: +49 (0) 39409 - 345

E-Mail: info[at]nani.de

www.nani.de