» PRODUKTE  INDUSTRIETORE  Sektionaltore  Höhergeführter Laufschienenbeschlag (HL)
BESCHREIBUNG
Sektionaltor – Höhergeführter Laufschienenbeschlag (HL)
   Kategorien: Sektionaltore
   veröffentlicht und aktualisiert: 14. Juli 2017

Höhergeführter Laufschienenbeschlag (HL)

Ein Höhergeführter Laufschienenbeschlag (HL) hat einen Beschlag für hohen Hub über Kranschienen oder ähnliche Einrichtungen. Der Beschlag HL wird bei großen Sturzhöhen verwendet. Beim Öffnen des Tores werden die Torsektionen oberhalb des Sturzes und über eine Rohr- oder Kranbahn geführt und danach in die Waagerechte umgelenkt, sodass sie im geöffneten Zustand unter der Decke platziert sind. Das Tor ist für eine leichte Handbedienung geeignet. Die für die Ausbalancierung des Torblattes benötigten Torsionsfedern werden individuell berechnet und auf modernsten Federautomaten hergestellt.
 
Die Sektionaltore werden individuell für jede Toröffnung aus profiliertem Alu- oder galvanisiertem Stahlblech gefertigt. Hoch isolierender FCKW-freier Polyurethanschaum, der den chemischen Verbund zwischen Vorder- und Hinterplatte schafft, macht die Sektion doppelt selbsttragend. Die Anzahl der Fenstersektionen kann nach Bedarf variiert werden – auch Kombination und Platzierung können im Rahmen der aktuellen Verhältnisse individuell bestimmt werden.
 
Als Tor mit Elektroantrieb entspricht es den Sicherheitsbestimmungen der Berufsgenossenschaft, den „Richtlinien für kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore“ nach ZH 1/494, in der jeweils neuesten Fassung.
 
 





 

 

Anfahrt

Nani Verladetechnik GmbH & Co.KG
Siegerslebener Str.12
39365 Eilsleben
Deutschland

Routenplaner



Hotline

Telefon: +49 (0) 39409 - 914 0

Fax: +49 (0) 39409 - 345

E-Mail: info[at]nani.de

www.nani.de