» PRODUKTE  VERLADETECHNIK  Überladebrücken  Klappkeil-Brücke-Hydraulisch (KBH)
BESCHREIBUNG
Überladebrücke hydraulisch mit Klappauffahrt (KBH)
   Kategorien: Überladebrücken
   veröffentlicht und aktualisiert: 19. Mai 2016

Klappkeil-Brücke-Hydraulisch

Typ: KBH (Klappkeil-Brücke-Hydraulisch)
 
Die Überladebrücke mit Klappauffahrt besteht aus einer soliden Stahlkonstruktion, die mittels einer elektronischen Steuerung elektrohydraulisch in die Arbeitsposition verfahren wird.
 
Nach Anheben des Plateaus wird die Klappauffahrt in Verladestellung geklappt und legt sich beim Absenken auf die Ladefläche des zu be- bzw. entladenden Fahrzeuges. Die Brücke liegt in Schwimmstellung auf und gleicht somit alle Federbewegungen des Fahrzeuges aus.
 
Gabelstapler lässt Rampe absinken – eine Schwimmstellung der Klappkeilbrücke ist somit notwendigGabelstapler lässt Rampe absinken – eine Schwimmstellung der Klappkeilbrücke ist somit notwendig
 
Aufgrund der hinteren Anlenkung und der vorderen seitlichen Abstützung ist eine Unterfahrbarkeit für Fahrzeuge mit abgesenkter Ladebordwand in jeder Ladeposition möglich. Die Tragkraft der Brücke kann nach Kundenwunsch ausgeführt werden und ist gleichermaßen für den Querverkehr ausgelegt. Ein hydraulischer Notstop gewährleistet ein Halten der Brücke in jeder Position, auch unter maximaler Belastung.
 
Die Überladebrücke mit hydraulischer Klappauffahrt entspricht den Sicherheitsbestimmungen der Berufsgenossenschaft, den „Richtlinien für Ladebrücken und fahrbare Rampen“ ZH 1/156 und der Euro-Norm EN 1398, in der jeweils neuesten Fassung.
 
 

Modernisierung der Klappauffahrt

 
 





 

 

Anfahrt

Nani Verladetechnik GmbH & Co.KG
Siegerslebener Str.12
39365 Eilsleben
Deutschland

Routenplaner



Hotline

Telefon: +49 (0) 39409 - 914 0

Fax: +49 (0) 39409 - 345

E-Mail: info[at]nani.de

www.nani.de