» PRODUKTE  VERLADETECHNIK  Zubehör der Verladetechnik  Elektronischer Radkeil
BESCHREIBUNG
elektronischer Radkeil
   Kategorien: Zubehör der Verladetechnik
   veröffentlicht und aktualisiert: 22. Juni 2016

Elektronischer Radkeil

Der Elektronischer Radkeil (mit Meldeeinrichtung) dient der Sicherheit an der Verladerampe. Die Berufsgenossenschaften schreiben vor, daß ein LKW vor dem Be- oder Entladen gegen Wegrollen gesichert sein muß. Ein, in den Radkeil integrierter Schalter wird mittels einer Schaltwippe geschaltet, die wiederum durch das Unterlegen unter das LKW-Rad betätigt wird. Steuerungsmäßig ist der Schalter mit der Überladebrückensteuerung gekoppelt. Solange der Schalter nicht betätigt ist, kann die Überladebrücke nicht in Betrieb genommen werden. Das heißt, die Überladebrücke kann erst genutzt werden, wenn durch das Unterlegen des Radkeils der LKW gegen Wegrollen gesichert ist. Eine gefährliche unfallquelle ist dadurch „entschärft“ worden. Erst wenn der LKW-Fahrer den Radkeil mit Meldeeinrichtung vor das Rad positioniert hat, springt die Innenampel auf „grün“ und signalisiert damit, dass der LKW gesichert vor der Rampe steht und der Ladevorgang beginnen kann. Sollte während des Verladens der Radkeil am LKW entfernt werden und der LKW wegfahren, signalisieren Signalhorn und Innenampel „rot“ dem Staplerfahrer die Gefahr!
 
Bestandteile des elektronischen Radkeils:
 
  1. Radkeil
  2. Blechklappe
  3. Feder
  4. Klappenachse
  5. U-Profil
  6. Grenztaster
  7. Kabelbaum
  8. Verkleidungsblech
 
 

verschiedene Radkeilaufhängungen

 
 
 





 

 

Anfahrt

Nani Verladetechnik GmbH & Co.KG
Siegerslebener Str.12
39365 Eilsleben
Deutschland

Routenplaner



Hotline

Telefon: +49 (0) 39409 - 914 0

Fax: +49 (0) 39409 - 345

E-Mail: info[at]nani.de

www.nani.de